Es gibt eine große Anzahl an natürlichen Lebensmitteln sowie Methoden, die dem Menschen Kraft schenken und fit und aktiv machen, die gleichzeitig gesund für den Körper sind. Einige davon wollen wir Dir heute davon zeigen 🙂 Jede dieser Methoden hat eine sofortige Wirkung, welche bei regelmäßiger Anwendung langfristig wirken kann.

1. Eine gesündere Alternative zu Kaffee ist grüner Tee!

Es macht Dich nicht nur wach und fit, sondern regt auch noch die Fettverbrennung und den Stoffwechsel an. Einen noch höheren Effekt erreichst du mit Matcha, dem feingemahlenen Pulver des Grüntees, den Du gut in Milch oder Wasser einrühren kannst.

2. Weitere Muntermacher sind Guarana, Mate und Matcha:

Die roten Guarana-Beeren dieser Pflanze gibt es in pulvriger als auch in Kapselform. Guaranaist nicht nur reich an gesunden Fettsäuren, sondern enthält Koffein, dessen Wirkung sich im Gegensatz zu Kaffee langsamer bemerkbar macht, da es an Gerbstoffe gebunden ist und diese erst abgebaut werden müssen. So bleibt das Energielevel länger konstant. Auch südamerikanische Mateblätter enthalten einen hohen Anteil an Koffein. Außerdem sind die reich an Antioxidantien, die gegen freie Radikale angehen. In Südamerika wird die Pflanze vor allem zur Gewichtsreduktion als Tee getrunken. Seit einer Weile ist auch Matcha-Tee, eine pulverisierte, konzentriere Variante grünen Tees, sehr verbreitet und beliebt. Der Geschmack ist gewöhungsbedürftig, die Wirkung belebend.

Bitte aber nicht zu viel davon trinken, um die Signale Deines Körpers nicht zu überdecken.

justme_tee

3. Denke ans Eiweiß!

Anhaltende Müdigkeit und Energielosigkeit kann auf eine zu niedrige Eiweißzufuhr zurückzuführen sein. Werden nicht alle essentiellen Aminosäuren abgedeckt, kann es sein, dass bestimme Prozesse nicht ausgeführt werden können. Der Körper ist auf eine ausreichende Zufuhr angewiesen. Achte also auf eine eiweißreiche Ernährung z.B. mit gesunden Hülsenfrüchten, Vollkorn und Gemüse.

4. Vitamin C…

…macht Dich nicht nur wach, sondern stärkt Dein Immunsystem und leitet Giftstoffe aus dem Körper. Besonders am Morgen vor dem Essen ist es sinnvoll, dieses Vitamin zu sich zu nehmen. Du kannst zum Beispiel mehrere Tropfen einer Zitrone in ein Glas Wasser geben. Da Wasser Dir auch einen Energiekick gibt, hast Du somit zwei Fliegen mit einer Klatsche erwischt. Schon der Ausdruck „Wasser erfrischt“ zeigt, dass es Dich wieder aufleben lässt.

5. Wechselduschen am Morgen oder zwischendurch

sind enorm wichtig für ein gut funktionierendes Immunsystem. Das eiskalte Wasser zwischendurch belegt nicht nur Deinen Körper, sondern auch den Kopf. Wenn Du es anfangs nicht mit dem ganzen Körper schaffst, beginne mit Handgelenk und Füßen und arbeite Dich nach und nach weiter vor. Auch unterwegs oder auf der Arbeit kann man kalte Wassergüsse auf Gesicht und Handgelenk anwenden!

justme_wasser

6. Bewegung am Morgen!

Ein paar Minuten reichen vollkommen aus. Ein paar Dehnübungen, Sprungübungen wie Hampelmänner, Muskelübungen oder Ähnliches bringen Deinen Körper in Schwung! Es regt die Durchblutung und das Herz-Kreislauf-System an – Es macht Dich dadurch wacher. Eine längere Sporteinheit solltest du erst machen, nachdem Du Kohlenhydrate für mehr Energie gefrühstückt hast! Mit dem Fahrrad zur Arbeit/Uni etc. zu fahren, ist auch eine gute Möglichkeit in Bewegung zu kommen! Hier erfährst Du mehr über Deinen richtigen Zeitpunkt für Bewegung.

7. Energielieferant Nüsse

Ob Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse – Nüsse helfen uns nicht, nur uns besser konzentrieren zu können, sie haben zusätzlich eine belebende Wirkung, welche durch die B-Vitamine, das Magnesium und die Omega-3-Fettsäuren entsteht. Außerdem sind die ein Mittel, um Stress und Nervosität zu lindern. Und sie gehören eindeutig zu den gesunden Fetten!

8. Mach Dir die Sonne zum Freund!

Sinnelicht macht uns wach. Im Sommer sind wir viel früher wach und fitter als im Winter. Ein Grund dafür ist das Sonnenlicht. Evolutionsbedingt ist es noch ins uns verankert, dass die Sonne ein Signal von der Natur ist, die uns mitteilen will, dass ein neuer Tag beginnt und es an der Zeit ist, jagen zu gehen. Außerdem wird durch Sonneneinstrahlung auf die Haut lebenswichtiges Vitamin D gebildet, was wichtig für die Nerven und die Calciumaufnahme ist.

sonne_sport_just ME Mentaltraining

9. Frische Luft

hilft uns, klar denken zu können. Schon ein kurzer Spaziergang oder das Öffnen des Fensters im Büro kann einen großen Effekt auf unser Energielevel und somit auf unser Denkvermögen haben. Geh also öfter raus in die Natur oder ins Freie!

A woman enjoys the view of sunset over an autumn forest

10. Löwenzahn: Sonne im (Tee)Glas

Es mag vielleicht ungewöhnlich klingen, aber versuche es mit Löwenzahn! Die gelbe Löwenzahn Blüte enthält viel Kalium, das uns wach und lebendig macht. Das kannst Du entweder als fertigen Tee zu Dir nehmen, oder Dir selbst etwas pflücken und mit heißen Wasser übergießen.

tee_just ME Mentaltraining

12. Es wird scharf!

Die Schärfe in der Ingwerwurzel bringt sowohl Deinen Kreislauf als auch die Verdauung in Schwung. Außerdem wird dem Ingwer eine stark entzündungshemmende Wirkung zugesprochen. Getrunken werden kann dieser gut als Tee mit frischen Ingwer Stückchen oder als Pulver beim Kochen verwendet.

Die Balance macht´s!

Wir hoffen, es waren einige spannende und hilfreiche Tipps für Dich dabei, mit denen Du Dein Energielevel verbessern kannst. Achte aber immer auf Dein Gleichgewicht: Das Leben besteht aus An- und Entspannung, und beide sind gleichermaßen wichtig. Gehe achtsam mit Dir und Deinem Körper um.

Hier kannst Du kostenlos mehr darüber erfahren, wie Du einen Ausgleich in Dein Leben bringst und gelassen und fokussiert durch den Tag kommst!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?