80%

aller Zivilisationskrankheiten entstehen durch Stress. Stress entsteht vor allem durch negative Gedanken und Emotionen.

43

unbedeutende, 15 negative, aber nur 2 positive Gedanken denkt der Mensch im Durchschnitt pro Minute.

8 Min

Minuten just ME am Tag steigern durch gezielte Gedankenübungen die Anzahl der positiven Gedanken und damit die Gesundheit.

95%

des Unterbewusstseins können durch regelmäßiges Mentaltraining nachhaltig aktiviert werden, denn nur 5% unseres Verhaltens werden von bewussten Gedanken gesteuert!

Fakten ueber Mentaltraining

Mentaltraining hat seinen Ursprung im Profisport und ist dort seit Jahren nicht mehr wegzudenken. In Verbindung mit den neuesten Erkenntnissen aus der Gehirnforschung stehen heute mentale Techniken für die persönliche Lebensqualität und Gesundheit zur Verfügung.

Die moderne Gehirnforschung und Neurobiologie belegen, dass über 95% unseres täglichen Verhaltens rein unterbewusst gesteuert und ausgelöst werden. Dazu gehören schlechte Essgewohnheiten ebenso wie negative Gedanken und Stressreaktionen. Es sind unsere erlernten und verinnerlichten Denkmuster und Einstellungen; sprich: unsere Denk- und Lebensgewohnheiten.

Mentaltraining heißt, gezielt seine Gedanken, inneren Bilder und Emotionen in Einklang zu bringen. Es ist also möglich, mit mentalen Techniken nachhaltig seine persönlichen Einstellungen zu trainieren und zu verändern. Daraus entsteht dann nahezu automatisch ein neues und gesundes Verhalten.

Das just ME Mentaltraining ist so entwickelt, dass aus diesen neuen Einstellungen die Stressresilienz gestärkt wird und alte Essgewohnheiten in ein neues und gesundes Essverhalten umgewandelt werden. Durch die regelmäßige Anwendung des just ME Mentaltrainings wird daraus ein gesundes Lebensprogramm!